Mit Reiseleiter in Berlin

 

Für den Fall, dass Sie in die Stadt Rio de Janeiro in Brasilien gehen, gibt es ein paar Orte, die ein Teil Ihres Besuchs sein müssen. Frage an diesem Punkt ist, ob Sie ohne jemand anderes gehen sollten, privaten Besuch mit Auto oder Minivan verwalten, oder nehmen Sie einen Transportbesuch Stadtführung Berlin.

Ich bespreche hier Besuche in der Stadt Rio de Janeiro. Für den Fall, dass Sie zu verschiedenen städtischen Gebieten innerhalb des Staates gehen, wird die Hauptzeit verbracht und so ist ein Transport im Allgemeinen die beste Alternative.

Für alle Besuche in der Stadt Rio de Janeiro sollten Sie sich bemühen, auf einen Transportbesuch zu verzichten. Sie werden nicht viel verschonen und die Hindernisse sind vielfältig. Primäre Behinderung ist zeitbezogen. Es wird häufig Ewigkeiten dauern, um alternative Reisende zu bekommen. Copacabana und Ipanema sind außergewöhnlich belebte Viertel, und es wird eine Schande sein, einen großen Teil Ihres Morgens in Bewegung zu stecken. Das Gleiche gilt, wenn Sie an Besuchsorten vorbeikommen. In großen Versammlungen bewegt sich der Besuch nicht schneller als das langsamste Individuum.

Frage an diesem Punkt bewegt sich in Richtung zu Werden: Wo man ohne irgendjemanden sonst besuchen und wo man Auto oder einen kleineren als üblichen van Besuch Nutzen nutzt?

Sugarloaf ist die berühmte Bergstruktur gerade in der Durchfahrt der Guanabara-Bucht, die Innenstadt anregt. Der Ursprung von Rio de Janeiro liegt an seinen Füßen. Sugarloaf ist in der Nähe der Straße, die zur Christusstatue und in die Innenstadt führt. Alles in allem ist es ein Ort, den Sie besuchen können, ohne direkt zu besuchen oder in einem Besuch zu sein. Bevorzugter Standpunkt mit verwalten ist, dass Sie enthaltene Daten über das Gebiet erhalten und Sie müssen nicht darüber nachdenken, wie Sie ankommen. Problem ist, dass der Besuch zum größten Teil Zeitanforderungen hat und Sugarloaf ein anständiger Ort ist, um Platz zu nehmen und sich bei Gelegenheit zu entspannen, wenn man Lust darauf hat.

Ähnlich wie in den meisten städtischen Gebieten benötigen Sie keinen Stadtführer. Wie dem auch sei, die Nutzung eines Besuchsleitfadens wird vor Ihrem Besuch mehr Forschung auf Ihrer Seite verlangen und wird normalerweise langsamer sein. Nichtsdestotrotz ist der Weg von und zu der Innenstadt von der Südzone einfach mit Hilfe des Metro-Rahmens, wobei Transport und Taxi verschiedene Alternativen sind.

Die Gegend von Santa Teresa, zusammen mit der Innenstadt, ist ein discretionary Besuch. Ein Besuch in Santa Teresa sollte zu Fuß für jemanden möglich sein, der sich nicht 30 Minuten bergauf bewegen würde.

Der Besuch, den man wirklich in Erwägung ziehen sollte, den privaten Besuch direkt zu nutzen, ist die Statue “Christus der Erlöser”. Ankommen scheint mühelos genug zu sein. Sie nehmen die U-Bahn nach Largo do Machado und laufen oder nehmen einen Transport bis zur Vorbereitungsstation. Es gibt jedoch bemerkenswerte Nachteile bei diesem Ansatz. Einer von ihnen ist einfach die Vorbereitungsstation. Für den Fall, dass Sie in der Hochsaison vorbeikommen, haben sie oft kolossale Linien und Verschiebungen. Es kostet auch etwa $ 10 mehr pro Person im Gegensatz zu Paineiras Station.

Bei der Gelegenheit, dass Sie Besuch mit kleineren als erwarteten van oder privaten Besuch direkt bringen, werden Sie Basis an Paineiras Station berühren. Diese Station ist wesentlich schneller, um hier und da zu kommen. Mit privater Besuchskontrolle gibt es in der Regel eine ideale Gelegenheit, in einem Moment in der Nähe der Statue zu stoppen – Dona Marta. Bedauerlicherweise gibt es aufgrund meiner Beteiligung an häufigen Besuchen häufig Probleme, die es wichtig machen, diesen Stopp aufzugeben. Es kann schreckliche Aktivität oder jemand in der Versammlung sein, die sich allmählich bewegt. Bei einem Privatbesuch ist es wesentlich weniger anspruchsvoll, einen Stopp hyperschnell zu machen oder Sie selbst haben die Möglichkeit zu wählen, wie die Zeit übersehen werden soll.

Vorbei an den günstigen Umständen ab sofort heißt es bei einem direkten Standpunkt, dass man einen Besuch bei Christus dem Erlöser mit anderen Besuchspunkten festigen kann. Von der Statue gibt es einen einfachen Zugang nach Santa Teresa, wo Sie von den besten zusätzlich eine tolle Aussicht auf die Innenstadt hat. Wie gesagt, Sie können diesen Ort besuchen, ohne dass jemand anderes einen offenen Transport benutzt, aber dies wird an sich den größten Teil eines Tages ausmachen. Das Gleiche gilt für die Innenstadt, die Sie alleine besuchen können. Wenn Sie jedoch die Autoadministration nutzen, wird es wesentlich weniger anspruchsvoll sein und mehr Orte werden ganz offen.